100% Dinkel. 100% italienisch. 100% gesund.

Unsere Pizza wird in einem original neapolitanischen Holzofen aus handgemauerten Naturstein gebacken. Das ist erst einmal nichts ungewöhnliches, doch wir pflegen unsere italienische Tradition und backen noch ganz ursprünglich: Ein Meisterbetrieb aus Neapel reist dafür alle 6 Jahre nach Martinsried, um mit selbstgebrannten Schamott-Spezialziegeln den Ofen eigenhändig zu fertigen. Dazu benötigen sie rund eine Woche. Der 6-Jahres-Zyklus ist zwar aufwändig, doch erreicht der italienische Ofen höhere Temperaturen von bis zu 500 Grad als herkömmliche Fertigöfen. Das Ergebnis liegt wahrlich auf der Zunge: Die Pizza aus dem neapolitansichen Holzofen schmeckt deutlich besser, als Pizzen aus vorgefertigen Industrieöfen mit Thermometer, Gasanschluss und technischer Steuerung.

Gesunde Pizzen ganz ohne Weizen
Auch unsere Zutaten sind sehr speziell: Wir verwenden für unseren Pizzateig 100% naturreines Dinkelmehl aus Bayern. Es stammt aus der Mühle St. Johann und wird ohne Zugabe von Zusatzstoffen weiterverarbeitet. Das Dinkelmehl hat einen leicht nussigen Geschmack und ist deutlich aromatischer als andere Mehlsorten. Zwar ist die Verarbeitung aufgrund der zähen Konsistenz erschwert, aber das haben unsere erfahrenen Pizzabäcker im Griff: herzhaft geknetet, liebevoll belegt und ab in den Holzofen – nach 2 Minuten steht sie lecker, luftig, knusprig auf dem Tisch.

Teigwaren aus Dinkel sind nicht nur besonders wohlschmeckend, sondern auch voller Vitamine, Mineralien, Ballaststoffe und ungesättigten Fettsäuren. Die Zuckerverdauung ist beim Dinkel langsam und gleichmäßig. Laut Ernährungsexperten ist Dinkelmehl weitaus gesünder und viel verträglicher als Weizen. Das kommt auch der steigenden Anzahl von Weizen-Allergikern zugute. Übrigens: Wir backen jetzt auch glutenfrei – nennen Sie uns Ihre Wünsche!